ohne Google Anlaytics
. .

Wachstum in den BRIC-Staaten

16.09.2011

Die aufstrebenden Industrienationen in Asien, Osteuropa und Südamerika lassen die internationalen Hightech-Märkte wachsen. Nimmt man die vier BRIC-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China zusammen, so legen deren Märkte für Informations- und Kommunikationstechnik (ITK) im Jahr 2011 voraussichtlich um 10 Prozent auf rund 410 Mrd. Euro zu. Zum Vergleich: Das weltweite Wachstum in diesem Markt wird 2011 voraussichtlich rund vier Prozent betragen. Das berichtet der ITK-Verband Bitkom auf Basis des aktuellen BRIC-Reports des European Information Technology Observatory (EITO). Die Schwellenländer verhelfen den weltweiten Hightech-Märkten erneut zu hohem Wachstum, hieß es bei dem Verband. Damit steige auch die Bedeutung dieser Länder als Abnehmer für die Hightech-Produkte aus traditionellen Industriestaaten. Im laufenden Jahr kommen die BRIC-Staaten im ITK-Sektor auf einen Weltmarktanteil von 16 Prozent. Vor fünf Jahren waren es erst 11 Prozent.

Größter Einzelmarkt der BRIC-Staaten ist China mit einem Volumen von 204,5 Mrd. Euro in 2011. Das Wachstum dort liegt nach der EITO-Prognose in den Jahren 2011 und 2012 bei jeweils rund zehn Prozent. Ein kräftiges Plus verzeichnet der chinesische IT-Sektor mit plus elf Prozent im Jahr 2011, während die Umsätze mit Telekommunikationstechnik und -diensten um neun Prozent zulegen.

Zu einer festen Größe hat sich auch Brasilien entwickelt. Im Jahr 2011 wird hier der ITK-Markt um sechs Prozent auf rund 87 Mrd. Euro wachsen und liegt damit noch vor Indien. Für das Jahr 2012 stabilisiert sich dieses Wachstum bei sechs Prozent. In Russland liegt das Umsatzplus im Jahr 2011 laut EITO bei knapp zehn Prozent. Das Marktvolumen beträgt 53,3 Mrd. Euro und soll 2012 nochmals um über neun Prozent wachsen.


Aktuelles von Verlaat

Net at Work veröffentlicht Version 12 von NoSpamProxy

Neues Senderreputationssystem und Anlagenmanagement verbessern E-Mail-Sicherheit dort, wo...

weiterlesen »
Die gemeinsame Geschichte wird fortgeschrieben...

Die Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG–GmbH & Co. setzt ein weiteres IT-Projekt mit..

weiterlesen »

Kunden sagen

Sehr geehrte Herren Verlaat, sehr geehrter Herr Cassens,

Wir möchten Ihnen hiermit unsere herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Jubiläum übermitteln.

weiterlesen »
Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30. Firmenjubiläum möchte ich Ihnen auf diesem Wege meine besten Wünsche und meine Gratulation...

weiterlesen »

Remote-Support

Remote-Support

YouTube

YouTube

Facebook

Facebook

Ticketsystem

Ticketsystem

Xing

Kontakt

Kontakt
  • Landesprogramms Wirtschaft SH
  • CrefoZert 2017 Bonitätszertifikat, gültig bis 2018

Hauptsitz

Jens Verlaat Services GmbH
Am Redder 4
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 - 75 75 75
Fax: 04193 - 75 75 70
info(at)verlaat.de