ohne Google Anlaytics
. .

Zweifel an IT-Sicherheit

16.11.2011

Vor allem die Stellenbesetzung bereitet den Firmen große Sorgen und lässt sie die Effektivität ihrer IT-Sicherheit in Frage stellen.

So befürchten 57 Prozent der Befragten, dass ihre Security-Verantwortlichen zu langsam auf neue Bedrohungen reagieren. Als einen der Hauptgründe hierfür sehen 46 Prozent der Zweifler die personelle Unterbesetzung. Es fehlt den Security-Verantwortlichen auch die nötige Zeit, sich mit neuen Bedrohungen auseinanderzusetzen, erklären 45 Prozent. Rund ein Drittel der Befragten sind sogar überzeugt, ihrem Security-Personal mangele es an der notwendigen Erfahrung und Qualifikation.

Neben dem Personalproblem sorgt sich knapp die Hälfte aller Befragten um die fehlende Transparenz hinsichtlich der Sicherheit. Den Grund dafür sehen sie vor allem darin, dass immer mehr neuer Endgeräte und Anwendungen ihre volle Aufmerksamkeit beanspruchen und sie so weitere potenzielle Schwachstellen kaum noch komplett erfassen können. Für 68 Prozent der Verantwortlichen ist es daher eine besonders große Herausforderung, stets über die aktuelle Bedrohungslage Bescheid zu wissen.

Eine weitere Studie besagt, dass 56 Prozent aller Unternehmen glauben, ihre Sicherheitsstrategien zum Datenschutz überprüfen oder modifizieren zu müssen, um sich besser zu schützen. Gleichzeitig sind knapp drei Viertel der Unternehmen der Ansicht, dass sich ihr Sicherheitsrisiko wegen der steigenden Zahl externer Bedrohungen erhöht hat. Das ergab die 2011 Global Information Security Survey, die die Wirtschaftsprüfungs- und Steuergesellschaft Ernst & Young veröffentlicht hat.
IT-Sicherheit ist auch eines der Themen, in denen die Jens-Verlaat-Gruppe ihre Kunden betreut. Spezialisten aus dem Hause Verlaat beraten zu allen Fragen der IT-Sicherheit, konzipieren und implementieren Sicherheitsstrategien, pflegen und warten bei Bedarf und schulen Administratoren und Anwender.

 


Aktuelles von Verlaat

Net at Work veröffentlicht Version 12 von NoSpamProxy

Neues Senderreputationssystem und Anlagenmanagement verbessern E-Mail-Sicherheit dort, wo...

weiterlesen »
Die gemeinsame Geschichte wird fortgeschrieben...

Die Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG–GmbH & Co. setzt ein weiteres IT-Projekt mit..

weiterlesen »

Kunden sagen

Sehr geehrte Herren Verlaat, sehr geehrter Herr Cassens,

Wir möchten Ihnen hiermit unsere herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Jubiläum übermitteln.

weiterlesen »
Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30. Firmenjubiläum möchte ich Ihnen auf diesem Wege meine besten Wünsche und meine Gratulation...

weiterlesen »

Remote-Support

Remote-Support

YouTube

YouTube

Facebook

Facebook

Ticketsystem

Ticketsystem

Xing

Kontakt

Kontakt
  • Landesprogramms Wirtschaft SH
  • CrefoZert 2017 Bonitätszertifikat, gültig bis 2018

Hauptsitz

Jens Verlaat Services GmbH
Am Redder 4
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 - 75 75 75
Fax: 04193 - 75 75 70
info(at)verlaat.de