ohne Google Anlaytics
. .

Microsoft will »grüner« werden

21.05.2012

Mit einer neuen Initiative »be lean, be green, and be accountable« wirbt Microsoft für seine neue Energiespar-Strategie, die das Unternehmen im Juli starten will. Ziel ist eine CO2-neutrale Ökobilanz.

Nach dem Rüffel von Greenpeace, das den Software-Riesen im April negativ erwähnte, setzt Microsoft jetzt verstärkt auf erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit. Datencenter und ganze Bürogebäude sollen CO2-neutral werden, möglichst viele Flugreisen sollen in Zukunft durch Business-Software ersetzt werden.

Zusätzlich sieht der Plan eine firmenweite Gebühr für den CO2-Ausstoß vor – die einzelnen Abteilungen müssen zukünftig auch die Umweltfreundlichkeit in die Budget-Planungen berücksichtigen. Wer zu hohe Emissionen habe, müsse Strafe zahlen. Mit diesen »Ersparnissen« will Microsoft die Entwicklung von erneuerbaren Energien weiter vorantreiben.


Aktuelles von Verlaat

Net at Work veröffentlicht Version 12 von NoSpamProxy

Neues Senderreputationssystem und Anlagenmanagement verbessern E-Mail-Sicherheit dort, wo...

weiterlesen »
Die gemeinsame Geschichte wird fortgeschrieben...

Die Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG–GmbH & Co. setzt ein weiteres IT-Projekt mit..

weiterlesen »

Kunden sagen

Sehr geehrte Herren Verlaat, sehr geehrter Herr Cassens,

Wir möchten Ihnen hiermit unsere herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Jubiläum übermitteln.

weiterlesen »
Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30. Firmenjubiläum möchte ich Ihnen auf diesem Wege meine besten Wünsche und meine Gratulation...

weiterlesen »

Remote-Support

Remote-Support

YouTube

YouTube

Facebook

Facebook

Ticketsystem

Ticketsystem

Xing

Kontakt

Kontakt
  • Landesprogramms Wirtschaft SH
  • CrefoZert 2017 Bonitätszertifikat, gültig bis 2018

Hauptsitz

Jens Verlaat Services GmbH
Am Redder 4
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 - 75 75 75
Fax: 04193 - 75 75 70
info(at)verlaat.de