ohne Google Anlaytics
. .

Wenig Vertrauen in Sicherheit

21.05.2012

Ob beruflich oder privat: Immer mehr Anwender nutzen mobile Handys, Notebooks oder Tablets. Doch die wenigsten haben Vertrauen in deren Sicherheit. Das geht aus einer aktuellen Studie von Juniper Networks hervor.

Das Unternehmen hat weltweit rund 4.000 Nutzer mobiler Endgeräte befragt, darunter private und professionelle Anwender sowie IT-Entscheidungsträger. Den Ergebnisssen zufolge schenken nur 15 Prozent der Befragten mobilen Anmeldungen und Endgeräten ihr volles Vertrauen. Die Mehrheit von 63 Prozent ist verunsichert oder weiß schlichtweg nicht, ob ihr mobiles Gerät sicher ist. Die Studie zeigt zudem, dass bereits eine einzige negative Erfahrung mit tatsächlicher oder gefühlter Unsicherheit mobiler Geräte oder Anwendungen für viele Nutzer ein Grund ist, ihre Gewohnheiten zu ändern und bestimmte mobile Dienste komplett zu boykottieren. So sagt zum Beispiel die Mehrheit der Befragten in Deutschland (71 Prozent), dass sie generell Dienste nicht mehr nutzen würde, sich diese als unsicher herausstellen. 78 Prozent würden ihre Bankgeschäfte nicht mehr online erledigen, 57 Prozent würden auf private Kommunikation via Internet verzichten. 54 Prozent der Befragten würden aufhören, medizinische Befunde abzurufen und 52 Prozent auf den Zugriff von Geschäftsdaten von unterwegs verzichten.

Die Studie zeigt darüber hinaus: der Trend geht immer mehr zu »Bring Your Own Device« (BYOD) geht. Das stellt die IT-Abteilungen vor neue Schwierigkeiten. Weltweit nutzen etwa 41 Prozent der Befragten ihre privaten Geräte für berufliche Zwecke und das häufig ohne die Erlaubnis ihrer Arbeitgeber. In Deutschland nutzen 27 Prozent der Befragten ein privates Gerät auch beruflich. Übrigens greifen 89 Prozent derjenigen, die ihre privaten Geräte auch für berufliche Zwecke verwenden, über diese Geräte auf vertrauliche Firmendaten zu.


Aktuelles von Verlaat

Net at Work veröffentlicht Version 12 von NoSpamProxy

Neues Senderreputationssystem und Anlagenmanagement verbessern E-Mail-Sicherheit dort, wo...

weiterlesen »
Die gemeinsame Geschichte wird fortgeschrieben...

Die Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG–GmbH & Co. setzt ein weiteres IT-Projekt mit..

weiterlesen »

Kunden sagen

Sehr geehrte Herren Verlaat, sehr geehrter Herr Cassens,

Wir möchten Ihnen hiermit unsere herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Jubiläum übermitteln.

weiterlesen »
Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30. Firmenjubiläum möchte ich Ihnen auf diesem Wege meine besten Wünsche und meine Gratulation...

weiterlesen »

Remote-Support

Remote-Support

YouTube

YouTube

Facebook

Facebook

Ticketsystem

Ticketsystem

Xing

Kontakt

Kontakt
  • Landesprogramms Wirtschaft SH
  • CrefoZert 2017 Bonitätszertifikat, gültig bis 2018

Hauptsitz

Jens Verlaat Services GmbH
Am Redder 4
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 - 75 75 75
Fax: 04193 - 75 75 70
info(at)verlaat.de

Diese Website verwendet Cookies.

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Erläuterungen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Benutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.