ohne Google Anlaytics
. .

Mittelständler wenden sich zur Private Cloud

15.09.2014

Die Vielzahl an Datenskandalen in letzter Zeit lässt das Vertrauen in die Public Cloud schwinden. Im deutschen Mittelstand befürworten immer mehr Unternehmen Private Cloud-Lösungen.

Geheimdienstaffären, Datendiebstahle und Industriespionage. Während die Popularität von Public Cloud-Angeboten zunimmt, werden vielen Unternehmen auch eventuelle Gefahren dieser Lösungen bewusst. Deshalb wächst im deutschen Mittelstand die Popularität von Private Cloud-Angeboten, wie eine Studie des Marktforschungsinstituts Pierre Audoin Consultants (PAC) im Auftrag der Freudenberg IT ergab. Demnach stieg bei mittelständischen Fertigern der Anteil der Unternehmen, die Private Cloud-Modelle als geeignet ansehen, innerhalb eines Jahres von elf auf 37 Prozent. »Bei den befragten Unternehmen herrscht heute deutlich mehr Klarheit über die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Cloud-Varianten als noch vor einem Jahr«, so PAC-Analyst Karsten Leclerque. Dennoch hielten sich in der Zielgruppe hartnäckige Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit, weshalb der Cloud-Trend im industriellen Mittelstand nur zögerlich ankomme.

Insgesamt lehnen 80 Prozent der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer Cloud Computing wegen vermeintlicher Sicherheitsmängel ab. Horst Reichardt, CEO der Freudenberg IT, mahnt davor, einen Trend zu verpassen. »Die schleppende Adaption des Cloud-Megatrends in einem volkswirtschaftlich so wichtigen Industriezweig setzt entscheidende Standortvorteile aufs Spiel«, so Reichardt. Angesichts immer neuer Enthüllungen über Spähaktionen ausländischer Dienste sei es umso dringlicher, über die Sicherheitseigenschaften deutscher Cloud-Infrastrukturen aufzuklären, deren Betreiber – anders als etwa amerikanische Provider – nicht dem Patriot Act der US-Administration unterliegen.

Für die Studie wurden 130 IT-Entscheider und Produktionsleiter mittelständischer Fertigungsunternehmen in Deutschland befragt.


Aktuelles von Verlaat

Net at Work veröffentlicht Version 12 von NoSpamProxy

Neues Senderreputationssystem und Anlagenmanagement verbessern E-Mail-Sicherheit dort, wo...

weiterlesen »
Die gemeinsame Geschichte wird fortgeschrieben...

Die Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG–GmbH & Co. setzt ein weiteres IT-Projekt mit..

weiterlesen »

Kunden sagen

Sehr geehrte Herren Verlaat, sehr geehrter Herr Cassens,

Wir möchten Ihnen hiermit unsere herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Jubiläum übermitteln.

weiterlesen »
Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30. Firmenjubiläum möchte ich Ihnen auf diesem Wege meine besten Wünsche und meine Gratulation...

weiterlesen »

Remote-Support

Remote-Support

YouTube

YouTube

Facebook

Facebook

Ticketsystem

Ticketsystem

Xing

Kontakt

Kontakt
  • Landesprogramms Wirtschaft SH
  • CrefoZert 2017 Bonitätszertifikat, gültig bis 2018

Hauptsitz

Jens Verlaat Services GmbH
Am Redder 4
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 - 75 75 75
Fax: 04193 - 75 75 70
info(at)verlaat.de