ohne Google Anlaytics
. .

PCs werden deutlich teurer

15.05.2015

Die Preise für PCs werden im Jahr 2015 deutlich ansteigen. Das prognostiziert das Marktforschungsinstitut Gartner. Schuld ist der starke Dollar. Verkäufer von Endgeräten müssten die PC-Preise erhöhen, um die Effekte der Entwertung verschiedener Währungen auszugleichen, so die Analysten. Deshalb würden die Preise für PCs in der Eurozone und in Japan im Jahr 2015 um bis zu zehn Prozent steigen.

Der Anstieg des Dollar gegenüber den meisten anderen Währungen spiegele sich derzeit schon deutlich in den Bilanzen vieler Unternehmen wider, erklärt Gartner-Analyst Ranjit Atwal. PC-Herstellern, die ihre Geräte nach Europa oder Japan verkaufen, wo die Währungen um bis zu 20 Prozent eingebrochen sind, bliebe gar keine andere Möglichkeit als die Preise anzuheben, um ihre Margen stabil zu halten.

Gartner-Schätzungen zufolge geben private Endkunden in Westeuropa 2015 116 Milliarden Dollar aus, vier Prozent mehr als im Vorjahr. Dieser Anstieg resultiere aus den Preiserhöhungen in den lokalen Währungen. Die Analysten rechnen deshalb in den entwickelten Märkten mit einer Nachfrageverlagerung hin zu günstigeren PCs. 2016 werden 30 Prozent der Verbraucher im unteren Preissegment einkaufen, so die Prognose.

Preisbewusste Kunden würden auf günstigere Computer ausweichen, qualitätsbewusste Kunden Neunschaffungen eher hinausschieben. Im Business-Markt würden Unternehmen wegen der zu erwartenden Preiserhöhung vermutlich IT-Investitionen von der Hardware auf Software und Services umshiften. Große Unternehmen würden wohl versuchen, die Nutzungsdauer der PCs zu verlängern und Neuinvestitionen aufzuschieben, so Atwal. Kleinere Unternehmen dürften eher wie Endkunden reagieren und auf preisgünstigere Consumer-Modelle ausweichen.


Aktuelles von Verlaat

Net at Work veröffentlicht Version 12 von NoSpamProxy

Neues Senderreputationssystem und Anlagenmanagement verbessern E-Mail-Sicherheit dort, wo...

weiterlesen »
Die gemeinsame Geschichte wird fortgeschrieben...

Die Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG–GmbH & Co. setzt ein weiteres IT-Projekt mit..

weiterlesen »

Kunden sagen

Sehr geehrte Herren Verlaat, sehr geehrter Herr Cassens,

Wir möchten Ihnen hiermit unsere herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Jubiläum übermitteln.

weiterlesen »
Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30. Firmenjubiläum möchte ich Ihnen auf diesem Wege meine besten Wünsche und meine Gratulation...

weiterlesen »

Remote-Support

Remote-Support

YouTube

YouTube

Facebook

Facebook

Ticketsystem

Ticketsystem

Xing

Kontakt

Kontakt
  • Landesprogramms Wirtschaft SH
  • CrefoZert 2017 Bonitätszertifikat, gültig bis 2018

Hauptsitz

Jens Verlaat Services GmbH
Am Redder 4
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 - 75 75 75
Fax: 04193 - 75 75 70
info(at)verlaat.de