ohne Google Anlaytics
. .

PC-Markt weiter auf Schrumpfkurs

14.10.2016

2016 werden weltweit drei Prozent weniger Endgeräte - PCs, Tables, Ultramobiles und Mobiltelefone - verkauft werden als im Vorjahr, so die aktuelle Prognose des IT-Research und Beratungsunternehmens Gartner. Das ist der zweite Rückgang in Folge. 2015 war der kombinierte Markt für Endgeräte um 0,75 Prozent geschrumpft.

Bis Jahresende 2016 werden laut Gartner weltweit insgesamt 2,3 Milliarden Devices abgesetzt. Diese Zahl wird in den nächsten Jahren weitgehend stagnieren, prognostiziert Gartners Research Director Ranjit Atwal: »Wir rechnen mit einem stagnierenden Markt in den kommenden fünf Jahren.« Der Rückgang 2016 betrifft laut Atwal alle Marktsegmente, »mit Ausnahme der Premium Ultramobiles und Einstiegs-Mobiltelefone, für die wir im Jahresverlauf jeweils ein einstelliges Wachstum erwarten. Die Premium Ultramobiles werden von der hohen Leistung, der Integration der neuesten Intel CPU-Plattform und von Windows 10 profitieren.«

Der Markt für klassische PCs ist seit Jahren auf Schrumpfkurs. Daran wird sich auch in den kommenden Jahren nichts ändern. Bis Jahresende 2016 sollen laut Gartner 265 Millionen PCs weltweit ausgeliefert werden, darunter subsummieren die Analysten 216 Millionen klassische Desktops und Notebooks und 49 Millionen Ultramobiles – leichte und dünne Laptops und 2-in-1-Geräte. Im kommenden Jahr erwartet Gartner erstmals wieder einen leichten Anstieg der PC-Kategorie auf 266 Millionen Geräte (2018 auf 274 Millionen Geräte).

Wachtum kommt dabei allerdings ausschließlich aus dem Bereich der Ultramobiles, während die Nachfrage nach klassischen Desktop-PCs und Notebooks weiter zurückgeht. Gartner-Analyst Atwal begründet die Nachfrageverlagerung damit, dass die Kunden dünne und leichte Geräte und Features wie Touchscreen bevorzugten.


Aktuelles von Verlaat

Net at Work veröffentlicht Version 12 von NoSpamProxy

Neues Senderreputationssystem und Anlagenmanagement verbessern E-Mail-Sicherheit dort, wo...

weiterlesen »
Die gemeinsame Geschichte wird fortgeschrieben...

Die Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG–GmbH & Co. setzt ein weiteres IT-Projekt mit..

weiterlesen »

Kunden sagen

Sehr geehrte Herren Verlaat, sehr geehrter Herr Cassens,

Wir möchten Ihnen hiermit unsere herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Jubiläum übermitteln.

weiterlesen »
Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30. Firmenjubiläum möchte ich Ihnen auf diesem Wege meine besten Wünsche und meine Gratulation...

weiterlesen »

Remote-Support

Remote-Support

YouTube

YouTube

Facebook

Facebook

Ticketsystem

Ticketsystem

Xing

Kontakt

Kontakt
  • Landesprogramms Wirtschaft SH
  • CrefoZert 2017 Bonitätszertifikat, gültig bis 2018

Hauptsitz

Jens Verlaat Services GmbH
Am Redder 4
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 - 75 75 75
Fax: 04193 - 75 75 70
info(at)verlaat.de