ohne Google Anlaytics
. .

94 Prozent der Unternehmen nutzen die Cloud

14.03.2017

Die Cloud ist mittlerweile fester Bestandteil von Prozessen in den meisten Unternehmen. Einer Studie von Intel Security zufolge kommen Cloud-Services mittlerweile in 94 Prozent der deutschen Firmen zum Einsatz. Grund dafür ist unter anderem, dass das Vertrauen in solche Angebote zugenommen hat.

Immerhin 87 Prozent der deutschen Umfrageteilnehmer berichteten, in ihrem Unternehmen seien in den vergangenen zwölf Monaten viele Vorbehalte gegen die Cloud verschwunden.

Das führt auch dazu, dass vor allem hybride Modelle genutzt werden. Setzten 2015 noch 54 Prozent der Unternehmen komplett auf eine Private Cloud, so kommt eine solche nur noch bei 14 Prozent ausschließlich zum Einsatz. 65 Prozent der Unternehmen nutzen sowohl private als auch öffentliche Clouds, was Hans-Peter Bauer von Intel feststellen lässt: »Die Public Cloud löst sich langsam von ihrem Ruf als Unsicherheitsfaktor. 63 Prozent der deutschen Unternehmen vertrauen inzwischen darauf, dass ihre Daten hier sicher sind. Letztes Jahr waren es nur 49 Prozent, was zeigt, dass dieses Cloud-Modell weiter salonfähig wird.«

So salonfähig, dass 62 Prozent der Befragten auch Kundendaten in der Cloud speichern. Dennoch gibt es weiter Sicherheitsbedenken – sogar begründete. Denn fast die Hälfte der Befragten hatte auch schon mit Sicherheitsvorfällen zu kämpfen, die sie auf cloudbasierte Anwendungen zurückführen. 49 Prozent der Umfrageteilnehmer haben denn auch die Cloud-Einführung verlangsamt, weil ihnen Sicherheitskompetenzen fehlen. Sie setzen vor allem darauf, ihre Mitarbeiter zu schulen und für Sicherheitsthemen zu sensibilisieren.
Dazu zählt auch, dass keine Cloud-Dienste ohne Wissen der IT-Abteilung genutzt werden. Der Intel Security-Studie zufolge werden fast 40 Prozent der Services ohne die Einbeziehung der IT-Abteilung eingesetzt. 65 Prozent der Befragten machen vor allem diesen Umstand dafür verantwortlich, dass sie Cloud-Services nur unzureichend absichern können.

Laut der Studie werden aus der Cloud vor allem Anwendungen bezogen. SaaS ist mit 61 Prozent der am häufigsten genutzte Cloud-Dienst, während IaaS-Angebote von 51 und PaaS-Angebote von 32 Prozent der Befragten bezogen werden. Allerdings hat in den vergangenen Monaten eine Konsolidierung stattgefunden, der Wildwuchs an Services wurde in vielen Unternehmen bereinigt. Lag die durchschnittliche Anzahl an Cloud-Diensten im Jahr 2015 noch bei 43, so waren es 2016 nur 29 Stück. Die werden dafür umso intensiver genutzt: Die Umfrageteilnehmer gehen davon aus, dass sie in 15 Monaten bis zu 80 Prozent ihrer IT-Budgets in die Cloud stecken. Laut Intel-CTO Raj Samani ein deutlicher Indikator dafür, dass viele Unternehmen eine »Cloud First«-Strategie fahren.

Intel Security zufolge setzen Unternehmen allerdings noch viel zu selten auf DLP-Lösungen, Verschlüsselung und Cloud Access Security Broker, um Cloud-Dienste und den Fluss ihrer Daten in diesen zu kontrollieren und abzusichern. Zudem sei es notwendig, bisher reaktive Sicherheitsprozesse in proaktive umzuwandeln.


Aktuelles von Verlaat

Net at Work veröffentlicht Version 12 von NoSpamProxy

Neues Senderreputationssystem und Anlagenmanagement verbessern E-Mail-Sicherheit dort, wo...

weiterlesen »
Die gemeinsame Geschichte wird fortgeschrieben...

Die Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG–GmbH & Co. setzt ein weiteres IT-Projekt mit..

weiterlesen »

Kunden sagen

Sehr geehrte Herren Verlaat, sehr geehrter Herr Cassens,

Wir möchten Ihnen hiermit unsere herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Jubiläum übermitteln.

weiterlesen »
Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30. Firmenjubiläum möchte ich Ihnen auf diesem Wege meine besten Wünsche und meine Gratulation...

weiterlesen »

Remote-Support

Remote-Support

YouTube

YouTube

Facebook

Facebook

Ticketsystem

Ticketsystem

Xing

Kontakt

Kontakt
  • Landesprogramms Wirtschaft SH
  • CrefoZert 2017 Bonitätszertifikat, gültig bis 2018

Hauptsitz

Jens Verlaat Services GmbH
Am Redder 4
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 - 75 75 75
Fax: 04193 - 75 75 70
info(at)verlaat.de