ohne Google Anlaytics
. .

..aus der Gebäudetechnik

16.01.2018

Smart Buildings verändern das Security-Business

Zukünftige Smart Buildings stellen die Sicherheitsbranche vor neue Herausforderungen und werden dafür sorgen, dass sich ihre Geschäftsmodelle deutlich verändern. Miniaturisierte, preiswerte und vernetzte Sensoren werden im Gebäude der Zukunft immer größere Datenmengen produzieren. Die Auswertung, Verknüpfung und Analyse dieser Daten wird zukünftig von Künstlicher Intelligenz (KI) übernommen, da Menschen selbst mit hochergonomischen Leitstellen nicht mehr in der Lage sein werden, die komplexen...

weiterlesen »
15.12.2017

Smarte Alarmanlage erkennt Einbruchsversuch

Die meisten Glasbruchmelder lösen erst beim Bruch von Fensterscheiben einen Alarm aus. Andere Einwirkungen auf eine Glasscheibe, die bei einem Einbruchsversuch relevant sein können, werden jedoch nicht gemeldet. Denn herkömmliches Sicherheitsglas ist mit Metallfäden ausgerüstet, die erst bei einer mechanischen Beschädigung reißen und somit den Alarm aktivieren. Wird das Glas beispielsweise durch einen Schneidbrenner oder lokal mit einem Bohrer beschädigt, reagieren konventionelle Anlagen gar...

weiterlesen »
15.11.2017

Smarte Hauswärmetechnik hilft beim Energiesparen

Viele Verbraucher denken beim Thema Energiesparen zunächst an Einschränkung: Die Heizung runterdrehen und Frösteln zugunsten der Energieeffizienz. Doch auf kuschelige Wärme oder Wohnkomfort verzichten muss nicht sein. Heizung und Lüftung sollten dafür in ein Smart-Home-System integriert werden. Heizkosten sparen und trotzdem Wärme genießen – das funktioniert mit intelligenter Steuerungstechnik.

weiterlesen »
17.10.2017

Ein Bürogebäude, das mit Menschen interagiert

Der historische Hauptsitz der Fondazione Agnelli in Turin wurde mittels Internet-of-Things-Technologien (IoT) in ein hochmodernes Bürogebäude umgewandelt. Das Projekt, das von Siemens Building Technologies realisiert wurde, zeigt, wie herkömmliche Arbeitsplätze durch Digitalisierung zu den intelligenten Arbeitsplätzen von morgen werden.

weiterlesen »
18.09.2017

Studie sieht gute Chancen für Smart Homes

Der deutsche Smart-Home-Markt wird sich einer Studie zufolge in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich mehr als verdreifachen. Mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 26,4 Prozent soll der Markt bis 2022 auf 4,3 Milliarden Euro anwachsen.

weiterlesen »
13.06.2017

Datacenter fürs Internet der Dinge

Unternehmen, die ihre Produktion vernetzen, um effizienter zu fertigen, benötigen Daten in Echtzeit. Sensoren und Aktoren intelligenter Maschinen generieren laufend Zustandsmeldungen über den Produktionsprozess oder über die Infrastruktur der Produktionsumgebung. Sie sind die Basis für neue Dienste wie Alarmszenarien, Predictive Maintenance oder eine Selbstoptimierung der Produktionsanlage, die die Unternehmens-IT in Echtzeit anbieten kann.

weiterlesen »
22.02.2017

„Wirtschaftsinitiative Smart Living“

Komponenten und Geräte in unserer privaten Umgebung ermöglicht eine Vielfalt neuer Anwendungen und Dienste, die unser Leben reicher, sicherer und ressourcenschonender, komfortabler und unterhaltsamer machen. Welche Produkte erfolgversprechend sind und was jetzt getan werden muss, damit „Smart Living“-Anwendungen und Dienste „Made in Germany“ zum Exportschlager werden, zeigt die neue Studie „Smart Living“ des Technologieverbandes VDE.

weiterlesen »
Treffer 1 bis 7 von 28
<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Letzte >>

Aktuelles von Verlaat

Net at Work veröffentlicht Version 12 von NoSpamProxy

Neues Senderreputationssystem und Anlagenmanagement verbessern E-Mail-Sicherheit dort, wo...

weiterlesen »
Die gemeinsame Geschichte wird fortgeschrieben...

Die Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG–GmbH & Co. setzt ein weiteres IT-Projekt mit..

weiterlesen »

Kunden sagen

Sehr geehrte Herren Verlaat, sehr geehrter Herr Cassens,

Wir möchten Ihnen hiermit unsere herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Jubiläum übermitteln.

weiterlesen »
Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30. Firmenjubiläum möchte ich Ihnen auf diesem Wege meine besten Wünsche und meine Gratulation...

weiterlesen »

Remote-Support

Remote-Support

YouTube

YouTube

Facebook

Facebook

Ticketsystem

Ticketsystem

Xing

Kontakt

Kontakt
  • Landesprogramms Wirtschaft SH
  • CrefoZert 2017 Bonitätszertifikat, gültig bis 2018

Hauptsitz

Jens Verlaat Services GmbH
Am Redder 4
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 - 75 75 75
Fax: 04193 - 75 75 70
info(at)verlaat.de