ohne Google Anlaytics
. .

Smarter Kühlschrank mal anders

16.09.2016

Zwar bieten mittlerweile diverse Supermarktketten und Online-Händler die Bestellung von Lebensmitteln im Internet an, doch der smarte Kühlschrank, der in Eigeninitiative Nachschub ordert, hat sich bislang nicht durchgesetzt. »Technologischer Fortschritt ist kein Selbstzweck. Nicht alles was technologisch möglich ist, muss im Alltag nützlich sein«, findet auch Steffen Nagel, Geschäftsführer von Liebherr Hausgeräte.

Der Hersteller geht daher einen etwas anderen Weg und will mit seinen Kühlgeräten vor allem bei der Essensplanung helfen. Eine Kamera im Inneren der Kühlschränke liefert nicht nur Bilder, anhand derer der Nutzer beim Einkauf im Supermarkt kurz prüfen kann, was noch vorrätig ist. Die Geräte sollen auch die einzelnen Lebensmittel erkennen und eine Inventarliste anlegen.

Basis der intelligenten Kühlschränke ist eine »Smart Device Box«, die auf »Windows 10 Core« setzt. Sie ist modular aufgebaut und nutzt offene Schnittstellen, sodass sie später auch Kameras und Sprachmodule anderer Haushaltsgeräte verwalten kann.

Die Liebherr-Kühlschränke mit der Box pflegen für den Nutzer auch Einkaufslisten. In der Küche kann er beispielsweise einfach per Sprachbefehl neue Produkte hinzufügen. Abgerufen wird die Liste im Supermarkt per Smartphone-App für Android, iOS und Windows.


Aktuelles von Verlaat

Net at Work veröffentlicht Version 12 von NoSpamProxy

Neues Senderreputationssystem und Anlagenmanagement verbessern E-Mail-Sicherheit dort, wo...

weiterlesen »
Die gemeinsame Geschichte wird fortgeschrieben...

Die Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG–GmbH & Co. setzt ein weiteres IT-Projekt mit..

weiterlesen »

Kunden sagen

Sehr geehrte Herren Verlaat, sehr geehrter Herr Cassens,

Wir möchten Ihnen hiermit unsere herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Jubiläum übermitteln.

weiterlesen »
Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30. Firmenjubiläum möchte ich Ihnen auf diesem Wege meine besten Wünsche und meine Gratulation...

weiterlesen »

Remote-Support

Remote-Support

YouTube

YouTube

Facebook

Facebook

Ticketsystem

Ticketsystem

Xing

Kontakt

Kontakt
  • Landesprogramms Wirtschaft SH
  • CrefoZert 2017 Bonitätszertifikat, gültig bis 2018

Hauptsitz

Jens Verlaat Services GmbH
Am Redder 4
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 - 75 75 75
Fax: 04193 - 75 75 70
info(at)verlaat.de